Darwin, die Freimaurerei und die materialistische Evolutionstheorie

darwin   Charles Darwin’s Großvater, Erasmus Darwin, war ein bekannter Freimaurer und zugleich auch ein Philosoph, Poet und Physiker. Auf der Netz-Seite der Grand Lodge of British Columbia heisst es:

„Dr. [Erasmus] Darwin ist in der berühmten Time Immemorial Lodge of Cannongate Kilwinning, No. 2, of Scotland zum Freimaurer gemacht worden, bevor er im Jahre 1788 nach Derby gekommen ist.“

Erasmus Darwin legte mit seinem Buch Zoonomia ebenfalls das Fundament für die Studien von Lamarck und seines Enkelsohnes Charles. In dem Buch 10,000 Famous Freemasons From A To J Part One by William R. Denslow and Harry S. Truman lesen wir:

„Er [Erasmus-DS] zog im Jahre 1781 nach Derby, wo er 1784 die Philosophische Gesellschaft gründete, welche der Ursprung für die von seinem Enkelsohn Charles entwickelten Ideen war.“ (S. 285)

Die engste und fernere Verwandtschaft von Charles [Darwin] hatte [also] freimaurerische Beziehungen und finanzierte und unterstützte seine Arbeit. Seine Familie hatte jeden diabolischen Grund zuzusehen, wie Darwin eine komplett atheistische und [materialistische] Erklärung der fassbaren Welt kreierte. Sie fragen sich vielleicht, mit welcher Absicht? Naja, in der USA Today hieß es erst kürzlich, dass Protestanten nicht mehr länger die Mehrheit seien wegen einer Abwanderung weg vom protestantischen Christentum hin zum Atheismus. Wie ich in zwei früheren Artikeln, hier und hier, aufgezeigt habe, war es seit dem Anfang der Gegenreformation der Plan der Jesuiten, dass der Atheismus die Endlösung für das protestantische Problem sein sollte, übereinstimmend mit dem Untergang aller traditionellen Regierungen und den einst verweltlichten Religionen, die ihre gesamte Identität und nationale Souveränität in einer UNIVERSELLEN REGIERUNG auflösen würden, gemeinhin bezogen auf die VEREINTEN NATIONEN. Doch für diejenigen, welche die Zeichen der Zeit kennen, ist es die WIEDERBELEBUNG DES HEILIGEN RÖMISCHEN REICHES.

Quelle (teilweise übersetzt von Huho Rah)

Weiterführende Links:
– Hier geht es zu einer Kritik am Darwinismus

Advertisements